Inklusion braucht aktion

17.05.2007 - Startetappe Flensburg - Kiel

FlensburgStart und Ziel der Tour

Krankenhausdirektor Klaus Deitmaring hat zum Start eine Ansprache gehalten und das St. Franziskus Hospital hat den Anwesenden eine kleine Erfrischung angeboten.

Flensburgs Bürgermeister Henning Brüggemann hat um 11 Uhr den Startschuß zur "Tour 2007 - ein Helm hilft" gegeben und die Teilnehmer einige Kilometer auf dem Rad begleiten, er ist bis Schleswig mitgefahren 100 km mit zeitweilig starkem Gegenwind..

ALLES tat abends weh ... !!

Henning Brüggemann Klaus Deitmaring

Henning Brüggemann (l.) Klaus Deitmaring (r.)

Mein besonderer Dank an diesem Tag gilt den mich treu begleitenden MALTESER-Mitarbeitern, insbesondere Jörg Händel, der sich wirklich hervorragend um alles um mich gekümmert hat und sehr weitsichtig geplant hatte!

Partner: Malteser HilfsdienstMalteser Hilfsdienst
Malteser Dorotheenstr. 22
24939 Flensburg

Der Malteser Hilfsdienst begleitet die Tour mit Sanitätern und einem Begleitfahrzeug, sollte es doch einmal zu dem "Fall der Fälle" kommen,..und medizinische Hilfe benötigt werden.

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst