Inklusion braucht aktion

25.05.2007 - "Ruhetag"

Im Anschluß an die Etappe Marburg - Wetzlar traf sich Karl Grandt mit Andreas Joneck, Manager des RSV Lahn-Dill zu einem Interview.

Andreas Joneck und Karl Grandt

Andreas Joneck (li) und Karl Grandt

Seit 2002 steht Andreas Joneck dem RSV Lahn-Dill als hauptamtlicher Manager zur Verfügung. Seit 1998 gehört er bereits zum Teammanagement, wirkte außerdem lange als Trainer und gehörte auch dem Management von Avitos Gießen für eine Saison an. Im Rahmen seines Sportmanagement-Unternehmens, der Herausgabe des Online Magazins BASKET1.de und seiner Tätigkeit für den Deutschen Rollstuhl Sportverband (DRS) hat der Arbeitstag für den Basketball-"Verrückten" jedoch auch weiterhin nicht genügend Stunden.

Plakate im Eingangsbereich des Vereinsheims

Plakat RSV Lahn-Dill

Plakat RSV Lahn-Dill

Martin RichardStatement

Martin Richard - Bürgermeister der Kreisstadt Limburg a. d. Lahn

... deshalb hoffe ich, dass es den Organisatoren dieser Kampagne gelingt, die Menschen von der Wichtigkeit, einen Fahrradhelm zu tragen, zu überzeugen und sie sensibel zu machen.

Sponsor: Hotel Mercure LimburgHotel Mercure Limburg
Schiede 10
65549 Limburg an der Lahn

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst