Inklusion braucht aktion

09.06.2007 - Etappe Heide - Husum - Flensburg

Heute stieß dann der Geschäftsführer der ZNS Hannelore Kohl Stiftung, Achim Ebert - wieder zu mir und begleitete mich auf den letzten Kilometer der Tour, die helfen sollte, das Motto der ZNS Hannelore Kohl Stiftung - "Ein Helm hilf, bevor WIR helfen müssen" - in die Öffentlichkeit zu transportieren.

Leider hatten die Medien in der Stadt, die wir als Start- und Zielpunkt gewählt hatten, anscheinend keinerlei Interesse, denn - obgleich Bürgermeister Brüggemann ja schon beim Start mitgefahren war bis Schleswig - war auch bei unserer Ankunft kein einziger Vertreter vor Ort, obgleich die Zeitungs- und TV-Redaktionen allesamt rechtzeitig und mehrfach von unserer Redaktion informiert und gebeten worden waren, zu kommen und über die Tour zu berichten.

Leider war auch Bürgermeister Brüggemann an diesem Tag verhindert, sodass uns, außer einigen Mitarbeitern des MALTESER Hilfsdienst und vom Franziskus-Krankenhaus, Niemand empfing, was uns doch etwas verärgert und enttäuscht hat.

Alles in Allem war die Tour die monatelangen Vorbereitungen und Mühen wert gewesen, aber das Desinteresse der Medien an dieser doch recht brisanten Thematik ist sehr bedauerlich, denn wir haben an der positiven Resonanz der Hörer auf die Sondersendungen bei Radio4Handicaps  gemerkt, dass das Thema die Menschen doch sehr interessiert und es wäre wünschenswert, dass sich durch eine bessere Zusammenarbeit zwischen Polizei, Kliniken, Medien und anderen direkt und indirekt an dieser Thematik beteiligten Institutionen mehr Aufklärungsarbeit zum Thema Verletzungs-Prävention beim Biken, Skaten und anderen Freizeit-Aktivitäten geleistet werden könnte.

Partner: Malteser HilfsdienstMalteser Hilfsdienst
Logo Malteser Dorotheenstr. 22
24939 Flensburg

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst