Inklusion braucht aktion

25.05.2011 - Etappe Enschede - Wolfsburg

In Wolfsburg bereiteten Ingrid und Holger Seiler vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club e.V. (ADFC) den Teilnehmern einen tollen Empfang. Ihrer Einladung zu einem Besuch in der VW-Autowelt folgte Karl Grandt prompt und war überrascht von der Größe und der Schönheit der dortigen Kulissen.

Oberbürgermeister Prof. Rolf Schnellecke, Holger Seiler, Behindertenbeauftragte Gudrun Kneiske (v.l.n.r.)
Oberbürgermeister Prof. Rolf Schnellecke, Holger Seiler, Behindertenbeauftragte Gudrun Kneiske (v.l.n.r.)
Oberbürgermeister Prof. Rolf Schnellecke, Ingrid Seiler, Behindertenbeauftragte Gudrun Kneiske (v.l.n.r.)
Oberbürgermeister Prof. Rolf Schnellecke, Ingrid Seiler, Behindertenbeauftragte Gudrun Kneiske (v.l.n.r.)
VW-Autowelt: Karl Grandt mit Ingrid und Holger Seiler vom ADFC
VW-Autowelt: Karl Grandt mit Ingrid und Holger Seiler vom ADFC
Karl Grandt im Interview mit Prof. Rolf Schnellecke
Karl Grandt im Interview mit Prof. Rolf Schnellecke
Im Interview mit Burghardt Borchert von der ADFC-Tourguide
Im Interview mit Burghardt Borchert von der ADFC-Tourguide
Sightseeing-Tour mit der ADFC-Tourguide
Sightseeing-Tour mit der ADFC-Tourguide

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst