Inklusion braucht aktion

09.05.2011 - Etappe Husum - Itzehoe

Die "graue Stadt am Meer" empfing heute die Teilnehmer der >>R4H mobil<< Tour. Karl Grandt hatte zum Thema "Barrierefreiheit" u.a. Husums Bürgermeister Rainer Maaß am Mikrofon. Ein interessantes Gespräch entwickelte sich auch mit Gabrielle Skov von der DJH Husum.

Das Tourfahrrad
Das Tourfahrrad
Karl Grand mit Husums Bürgermeister Rainer Maas
Karl Grand mit Husums Bürgermeister Rainer Maas
Karl Grandt mit Gabrielle Skov von der DJH Husum
Karl Grandt mit Gabrielle Skov von der DJH Husum
Nord-Ostsee Kanal
Nord-Ostsee Kanal
Karl Grandt mit Bürgermeister Rainer Maas, Herbergsmutter u. Herbergsvater
Karl Grandt mit Bürgermeister Rainer Maas, Herbergsmutter u. Herbergsvater

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst