Inklusion braucht aktion

26.07.2015 - Etappenstart am Kieler Hauptbahnhof

Etappe 26.07.2015: Kieler Hauptbahnhof

Bei strahlendem Sonnenschein, aber starkem Wind startete die heutige Tour am Kieler Hauptbahnhof. Eskortiert von einer Fahrradstreife, zwei Motorrädern und einem Streifenwagen fuhr das Fahrerfeld, begleitet von Bürgermeister Todeskino, zum östlichen Stadtrand. Von dort aus ging es weiter nach Timmendorf, Ankunft war gegen 19:00 Uhr.

Leider ging es Annett (Svens Frau) schon die ganze Nacht über nicht gut, so dass Sven mit ihr nach dem Start mit dem Zug zurück nach Berlin fahren und dort zum Arzt gehen musste. Er wird nächsten Dienstag bei der Berliner Etappenfahrt nach Frankfurt/Oder wieder zu mir stoßen und ich hoffe, dass es Annett dann wieder gut gehen wird - Gute Besserung !

Etappe 26.07.2015: Kieler Hauptbahnhof

03 kiel 26.07.15 SAM 8881 b 2 Kopie

Vielen herzlichen Dank die alle am Start dabei waren, um das Thema Inklusion zu unterstützen!
Fotos: ©Alwin Dombetzki

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst