Inklusion braucht aktion

16.09.2016 - "Wir haben es GESCHAFFT !"

Nach insgesamt über 12.000 km, < 6 Millionen Kurbelumdrehungen und viiiel Schweiß ... sind wir in Rio de Janeiro angekommen und haben die Fackel des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. symbolisch an Friedhelm Julius Beucher, den Präsidenten des Deutschen Behindertensportverbandes, übergeben.

Symbolische Fackel Übergabe des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. an Friedhelm Julius Beucher

Goldmedaillengewinner Sebastian Dietz nimmt die Fackel wieder mit zurück nach Deutschland, wo sie dann im Oktober auf ihre nächste Reise - mit drei Bergsteigern auf den Kilimandscharo - ging.

Karl und Sven konnten die Fackel an Sebastian Dietz (zweiter von rechts) übergeben

Bericht aus dem "Deutschen Haus" in Rio

{html5audio controls=[1] autoplay=[0] preload=[auto] loop=[0] audio_mp3=[/images/iba_2016_Rio/fackeluebergabe_deutsches_haus/Inklusion_braucht_Aktion-16.9.mp3" type="audio/mp3]}

Kommentar von Sven Marx:

Die ¨Inklusion braucht Aktion¨ Tour 2016 hat gestern ein tolles Ende genommen. Karl und ich konnten die Fackel an Sebastian Dietz (zweiter von rechts) übergeben, er soll sie wieder mit nach Deutschland nehmen. Der Gund ist, dass er sie uns im letzten Jahr in Berlin auf der Veranstaltung vom Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. auf dem Potsdamer Platz, übergeben hat und sich nun, nach der Segnung durch Papst Franziskus und der diesjährigen Megatour Sibirien > Rio de Janeiro, der Kreis wieder geschlossen hat.

Die Fackel ist jetzt auf dem Weg zu Alexandra Cremer, Gründerin vom Netzwerk Inklusion Deutschland e.V.. Sie ist sozusagen die "Mutter der Fackel" - sie hatte die Idee dazu.

Die nächste Aktion ist eine Reise dreier Bergsteiger auf den Kilimandscharo, diese Fackel hat es echt drauf!

Es waren auch noch zwei ganz besondere Gäste vor Ort:

Verena Bentele, die Behindertenbeauftragte der Bundesregierung. Ich hätte gerne etwas mit ihr gesprochen, ich finde sie sehr speziell, sie hält ganz tolle Reden, da können sich einige andere unserer Politiker eine Scheibe abschneiden ! Aber der Rahmen hat leider nicht gepasst, jeder wollte etwas von ihr und ich wollte sie nun nicht auch noch nerven. Schade.

Und Friedhelm Julius Beucher, der Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes. Wir kennen uns nun schon eine Weile hier von Facebook. Persönlich haben wir uns aber gestern zum ersten Mal gesehen, echt große Freude....

Sebastian hat gerade wieder einmal Gold für Deutschland gewonnen (Kugelstoßen) und gleich noch einen zweiten Haupttreffer gelandet. Er hat seine Freundin vor allen Gästen gefragt ob sie ihn heiraten will - die Antwort war ¨JA¨.

Ich weiß gar nicht, warum darauf so viele der Gäste geheult haben, das ist doch was zur Freude ...

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst