Inklusion braucht aktion

Inklusion braucht Aktion - Presseberichte 2018

Hier finden Sie Presseberichte zur "Inklusion braucht Aktion Tour 2018" - Quer durch Deutschland II

Presseberichte zur Veranstaltung in Flensburg

Moin Moin 08.08.2018

Bericht aus der Moin Moin 08.08.2018

Pressebericht der Stadt Flensburg 16.08.2018

Stadtpräsident Fuhrig setzt sich für Inklusion ein

Tourstart auf dem Flensburger Südermarkt

Am vergangen Wochenende ist der Flensburger Karl Grandt zur jährlichen „Inklusion braucht Aktion“-Tour aufgebrochen um auf das Thema Inklusion aufmerksam zu machen. Frühere Touren hatten ihn schon quer durch die Bundesrepublik und bis nach Rom, zur Papstaudienz geführt. Auf den ersten Kilometern der diesjährigen Tour war auch Flensburgs Stadtpräsident Hannes Fuhrig mit von der Partie.

Nach einer kurzen Begrüßung aller Mitstreiter, die sich mit ihren Rädern und Rollstühlen auf dem Südermarkt eingefunden hatten, ging es los in Richtung Eckernförde.

Hannes Fuhrig und Karl Grandt

Stadtpräsident Fuhrig begleitete die Tour auf dem Rad bis Freienwill um seiner Unterstützung für die Aktion Nachdruck zu verleihen.

„Inklusion ist ein wichtiges Thema, das in unserer modernen Gesellschaft gar nicht genug Aufmerksamkeit bekommen kann“

... so der Flensburger Stadtpräsident.

„Ich würde mir wünschen, dass sich noch mehr Menschen an dieser tollen Aktion beteiligen, und ihre Unterstützung für das Thema Inklusion deutlich machen. Nur so werden wir langfristig auf diesem Gebiet Erfolge erzielen“. 

Pressekontakt: Stadt Flensburg, Kathrin Ove
Fotos: K. Hamann

Flensburg Journal 16.08.2018

Journal Stadtpraesident Fuhrig setzt sich fuer Inklusion ein

Focus online berichtet am 16.08.2018

Focus online berichtet: Stadtpräsident Fuhrig setzt sich für Inklusion ein.

Presseberichte zur Veranstaltung in Eckernförde

Eckernförder Zeitung 13.08.2018

Screenshot 2018.08.14 - Inklusions Radtour Eckernförde - Kiel (www.shz.de)

Quelle: https://www.shz.de/lokales/eckernfoerder-zeitung/nur-die-radler-liessen-auf-sich-warten-id20690737.html

Karl Grandt:

Aufgrund technischer Probleme konnte am vereinbarten Treffpunkt kein telefonischer Kontakt zueinander aufgenommen werden und bei der großen Menschenmenge beim Eckernförder Hafen sind Ministerpräsident Günther und die RadfahrerInnen der "Inklusion braucht Aktion“ Tour leider aneinander „vorbei gelaufen“

Presseberichte zur Veranstaltung in Borken

Bericht aus dem Magazin "blickpunkt" 08.2018

Bericht aus dem Magazin

 

Politische Treffen 2018

Politische Treffen 2018

Projektleiter Karl Grandt wird auf der "Inklusion braucht Aktion Tour 2018“ wieder eine Vielzahl politischer Treffen haben, bei denen er seine GesprächspartnerInnen zu den Themen „Inklusion", „Barrierefreiheit“, Behindertensport / Paralympics“ u.a.m. interviewen wird.

Lesen Sie mehr

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst