Inklusion braucht aktion

Etappenstart in Schüttorf am 19.09.18 / Inklusives Stadtfest

Etappenstart in Schüttorf

In Schüttorf gab die Band der Lebenshilfe „Tabuwta“ einen Einblick in ihr umfangreiches Musikprogramm und auch die Kinder der Kita „Pfefferkörner“ brachten uns ein Ständchen.

Band der Lebenshilfe „Tabuwta“

Nachdem Bürgermeister Manfred Windhaus einige Worte gesprochen hatte - in denen er betonte, dass er sich sehr auf eine weitere Veranstaltung im nächsten Jahr freuen würde, bei der dann auch sportliche Vorführungen u.a.m. dargeboten werden sollen - fuhren wir zur inklusiven Grundschule Süsteresch, wo deren Kinder einen extra eingeübten Tanz vorführten und anschließend 1000 Fragen hatten.

Inklusiven Grundschule Süsteresch

Eine davon ist mir sehr im Gedächtnis geblieben:

Wie lange fährst Du schon Fahrrad ? < Ungefähr 10 Jahre. >

Warum bist Du mit Radfahren angefangen? < Weil mein Herz mal krank war und mein Arzt zu mir gesagt hatte, ich soll wieder mehr Sport machen >

Warum ist dein Herz denn krank geworden ? < Weil ich damals zu viel am Schreibtisch gesessen und mich zu wenig bewegt habe>

Deshalb ist Sport so sehr wichtig für unsere Gesundheit !

Bildschirmfoto 2018 09 20 um 09.45.55

Grafschafter Nachrichten vom 20.09.18

Schreiben der Stadt Schüttorf

Pressebericht

Freunde und Partner

 

Politische Treffen 2018

Politische Treffen 2018

Projektleiter Karl Grandt wird auf der "Inklusion braucht Aktion Tour 2018“ wieder eine Vielzahl politischer Treffen haben, bei denen er seine GesprächspartnerInnen zu den Themen „Inklusion", „Barrierefreiheit“, Behindertensport / Paralympics“ u.a.m. interviewen wird.

Lesen Sie mehr

Die Medien berichten 2018

Die Medien berichten 2018

Auch in diesem Jahr berichteten die Medien umfangreich über die »Inklusion braucht Aktion« Tour.

Lesen Sie mehr

Skulptur für besonderes Engagement

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Sonderaudienz bei Papst Franziskus I

Audienz beim Papst