Inklusion braucht aktion

Radtour 2007 - 2400 Kilometer durch Deutschland

Radio R4HRadio4Handicaps und die ZNS-Hannelore Kohl Stiftung - 2400 Kilometer auf Fahrrädern durch Deutschland. Die Kampagne "Ein Helm hilft" soll informieren und wachrütteln.

Jedes Jahr erleiden durch Unfälle im Straßenverkehr, bei Spiel und Sport fast 270.000 Menschen eine Schädelverletzung mit Schädigung des Zentralen NervenSystems mit oft lebenslangen Folgen.

ZNS - Hannelore Kohl StiftungDie Dramatik des Geschehens wird besonders deutlich, wenn man bedenkt, dass die Hälfte der Unfallopfer jünger ist als 25 Jahre. Junge Menschen, die ihr Leben noch vor sich haben.  

Durch das Tragen eines Schutzhelmes hätten viele dieser schweren Verletzungen vermieden werden können!
 
Aus diesem Umstand entstand der Gedanke zur Kampagne "Ein Helm hilft".

Streckenplan Tour 2007 Ein Projekt der Kampagne ist die "Tour 2007", die am 17. Mai in Flensburg gestartet wird, hinunter bis Wiesbaden führt und über Bonn, Xanten und Hamburg zurück nach Flensburg geht,  wo am 09. Juni der  Zieleinlauf stattfindet.

  • Über 2400 km Gesamtstrecke in 23 Etappen
  • Teilnehmer mit und ohne Handicaps sind auf dem Bike unterwegs

Unterstützt durch TV, Radio und Printmedien sowie Prominente aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Sport bemühen sich die ZNS - Hannelore Kohl Stiftung & Radio4Handicaps, die breite Öffentlichkeit durch regelmäßige Informations-Sendungen und bundesweite Kampagnen wie die "Tour 2007" dafür zu sensibilisieren, beim Radfahren, Skaten und anderen Freizeit-Aktivitäten einen Helm zu tragen!

Tourberichte 2007

Stimmen zur Radtour 2007

Roland Koch

Roland Koch

Ministerpräsident Hessen

... ich finde es ungemein wichtig und hilfreich, wenn mit zahlreichen Aktionen wie der Fahrradtour unter dem Motto "Ein Helm hilft" auf die Notwendigkeit des Kopfschutzes hingewiesen wird...

Dr. Jürgen Rüttgers

Dr. Jürgen Rüttgers

Ministerpräsident Nordrhein - Westfalen

... ich freue mich sehr darüber, dass durch die Kampagne "Ein Helm hilft" eine breite Öffentlichkeit sensibilisiert wird für die Gefahren, die auch bei Sport- und Freizeitaktivitäten vorliegen.

Lesen Sie mehr ...

 

Skulptur für besondere Leistungen

Skulptur
Papst Franziskus I segnete beim Zieleinlauf der "Inklusion braucht Aktion" - Tour in Rom während einer Sonderaudienz unser Team, die "Inklusionsfackel" des Netzwerk Inklusion Deutschland e.V. sowie die von uns mitgeführte Skulptur für "Besonderes Engagement und Leistungen für die Inklusion".

Lesen Sie mehr ...

Audienz beim Papst

Audienz beim Papst